Liebe Eltern,

Ziel von KOMM ist es, Kinder, Eltern und Lehrkräfte in der Schule in schwierigen Situationen zu unterstützen.

Damit Sie die MitarbeiterInnen kennen, stellen wir uns an Einschulungsterminen und/ oder Elternabenden persönlich vor. Über ihr Kind erhalten sie ein Faltblatt von KOMM mit allen wichtigen Informationen.

An uns wenden sich z.B. Eltern,

  • die die Hausaufgabensituation mit ihrem Kind als sehr schwierig erleben.
  • deren Kinder im Klassenverband unglücklich sind.
  • die Unterstützung bei dem Übergang zur weiterführenden Schule suchen.

In diesen Fällen beraten wir Sie wahlweise in den Schulen, der Beratungsstelle oder zu Hause und klären mit Ihnen gemeinsam die Situation. Im Bedarfsfall vermitteln wir auch an Hilfsangebote in der Nähe Ihres Wohnortes.

KOMM bietet Ihnen:

  • Kurzfristige Beratung in schwierigen Situationen mit Ihrem Kind
  • Informationen über Einrichtungen und Angebote zur Unterstützung von Kindern und Eltern in der nähe Ihres Wohnortes
  • Unterstützung und Begleitung im Dialog mit Schule, Behörden, etc.
  • Themenspezifische Elterngruppen

 Kurzum, wir

informieren - beraten - begleiten
kompetent - zeitnah - kostenfrei

Alle Informationen behandeln wir streng vertraulich, wir unterliegen der Schweigepflicht!

Manchmal wendet sich eine Lehrerin oder ein Lehrer in Sorge um ein Kind an uns. Da unser Beratungsangebot freiwillig ist, müssen Eltern einer Kontaktaufnahme durch KOMM zustimmen. In diesen Fällen bitten wir die Lehrkraft, die Eltern zu informieren. Gleichzeitig fragt die Lehrkraft um Erlaubnis, ob KOMM sich bei Ihnen melden darf.