Herzlich willkommen bei KOMM

- der Beratungsstelle in Schule und Sozialraum!

Im Leben von Kindern und Jugendlichen spielt die Schule eine wichtige Rolle. Sie ist der Ort, an dem sie mit Gleichaltrigen, aber auch mit Erwachsenen zusammenkommen, um zu lernen, sich zu erproben, zu streiten, gemeinsam zu lachen und vieles mehr.

Manchmal entstehen schwierige Situationen, sei es innerhalb der Schule durch schlechte Noten, oder durch Konflikte mit anderen Kindern oder Lehrkräften, sei es außerhalb der Schule durch Belastungen in der Familie oder im Freundeskreis. Dies kann dazu führen, dass die Schule vermieden wird oder der Frust im Unterricht ausgelebt wird.

Damit Kinder und Jugendliche ihre Schule als Lern- und Lebensort annehmen und sich dort wohlfühlen können, wurde die KOMM Beratungsstelle im Jahr 2000 als Kooperationsprojekt der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, der Wissenschaftsstadt Darmstadt und dem Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands e. V. initiiert.

Seit 2010 ist KOMM im Rahmenkonzept der Schulsozialarbeit der Wissenschaftsstadt Darmstadt verankert und für den Sozialraum Darmstadt Innenstadt Süd zuständig.

KOMM bietet Kindern, Jugendlichen, deren Eltern und Lehrkräften Unterstützung durch Situationsklärung, Beratung und gegebenenfalls Vermittlung von Hilfen.
Selbstverständlich behandeln wir alle Informationen vertraulich.

KOMM arbeitet sozialraumorientiert

Unsere Beratungsstelle befindet sich im Stadtteil Bessungen und ist somit in direkter Nähe zu den kooperierenden Schulen.

Wir sind vor Ort an den aufgeführten Schulen im Sozialraum präsent. Insgesamt sind das fünf Grundschulen, eine Haupt- und Realschule, eine integrierte Gesamtschule mit Grundstufe, eine Sprachheilschule mit Grund-, Mittel, - und Hauptstufe sowie vier Gymnasien.

Es findet eine enge Kooperation mit den unterschiedlichsten Angeboten für Kinder, Jugendliche und deren Familien im Sozialraum statt. Durch die Vernetzung mit relevanten Gremien helfen wir, die sozialen Strukturen in der Lebenswelt der AdressatInnen zu fördern.