Struktur

Die Beratungsstelle KOMM arbeitet an der Schnittstelle zwischen Schule und Jugendhilfe. Die Dienst- und Fachaufsicht liegt beim CJD als freiem Träger.

Die Gesamtsteuerung erfolgt im Rahmen der Schulsozialarbeit zwischen dem CJD Rhein-Main und der Sozialverwaltung der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Somit sind die MitarbeiterInnen von KOMM weder bei der Schule, noch beim Städtischen Sozialdienst, Jugendamt oder dem Schulamt angestellt.

Durch diese strukturelle Eigenständigkeit findet KOMM einen schnellen, vertrauensbildenden Zugang zu Eltern und Kindern. Auch und gerade zu jenen Menschen, die Hilfsangeboten bisher ablehnend gegenüberstanden.